DIREKTKONTAKT
  Fon: (05031) 90 26 - 0
  Fax: (05031) 90 26 - 21
 

   


  Compliance

Verhaltenskodex

- In der Fassung vom 23. November 2009 -

Präambel

Das Ingenieurbüro Meyer+Schubart, Partnerschaft Beratender Ingenieure VBI erbringt Planungsleistungen im Konstruktiven Ingenieurbau. Die Kernkompetenz unseres Unternehmens ist die Erbringung von Leistungen in der Tragwerks- und Objektplanung des Stahl- und Verbundbrückenbaus. Darüber hinausgehende Gesamtplanungen bietet Meyer+Schubart in Planungsgemeinschaften mit anderen hochqualifizierten Fachplanungsbüros an.

Unser Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und hochqualifizierte Mitarbeiter. Das persönliche Know-how und die Teamorientierung unserer Mitarbeiter sind dabei von zentraler Bedeutung für die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens.

Aufgrund unserer Personalstruktur und flachen Hierarchien sind wir in der Lage, für unsere Kunden qualitativ hochwertige, termingerechte und innovative Planungsleistungen zu erbringen. Flexibilität und Praxisbezug sind dabei tragende Säulen unseres täglichen Handelns.

Als unabhängiges und inhabergeführtes Ingenieurbüro stellen wir uns erfolgreich dem Wettbewerb. Werteorientierung und Integrität sind unverzichtbarer Teil unserer Unternehmens- und Geschäftskultur. Faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit sind die Grundlage unseres Unternehmens.


§1        Vertragsrelevanz

Der Verhaltenskodex wird in Ergänzung zu den Gesellschafter- und Arbeitsverträgen rechtsverbindlich.


§2        Grundwerte

Geschäftsleitung und Mitarbeiter sind den Grundwerten der Präambel verpflichtet. Ihr Handeln ist von der Umsetzung in die tägliche Praxis geprägt.


§3        Betriebsvermögen

Sämtliche das Betriebsvermögen betreffende Entscheidungen obliegen ausschließlich der Geschäftsleitung. Diese gewährleistet den Umgang im Sinne des Verhaltenskodex.


§4        Zuwendungen

Zuwendungen an Geschäftspartner werden grundsätzlich ausgeschlossen. Geschäftspartner werden gebeten von Zuwendungen abzusehen. Zuwendungen an Mitarbeiter sind durch diese der Geschäftsleitung unmittelbar anzuzeigen.


§5        Nebentätigkeiten und Beteiligungen

Nebentätigkeiten und Beteiligungen an anderen Firmen sind grundsätzlich untersagt, soweit sie nicht durch die Geschäftsleitung schriftlich genehmigt worden sind. Nebentätigkeiten und Beteiligungen, welche zu Interessenkonflikten führen können, sind nicht genehmigungsfähig.


§6        Interessenkonflikte

Über Interessenkonflikte, welche sich z.B. aus anderen geschäftlichen und/oder privaten Umständen ergeben, ist die Geschäftsleitung unverzüglich zu informieren.


§7        Verpflichtung zur Verschwiegenheit

Geschäftsleitung und Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Dies betrifft sämtliche Facetten der Geschäftstätigkeit, wie z.B. innerbetriebliche Arbeitsabläufe, fachspezifische Projektkenntnisse, Angebots- und Auftragsdetails, etc.

Pressekontakte werden ausschließlich von der Geschäftsleitung wahrgenommen.

Veröffentlichungen in jedweder Form, welche einen Bezug zur beruflichen Tätigkeit haben, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Geschäftsleitung. Diese gewährleistet eine vorhergehende Abstimmung mit anderen Beteiligten.


 
      © 2009 Meyer + Schubart